Dienstag, 5. Mai 2015

Düsseldorf: 178.000 Euro innerhalb von fünf Tagen ergaunert – Wer kennt diese Männer?





Den Kaufpreis für nicht vorhandene Autos hoben diese beiden Männer rasch ab. Die Polizei veröffentlichte Bilder einer Kamera aus einem Geldautomaten und fragt: Wer kennt die Täter? Bild: Polizei



Einen Schaden von 178.000 Euro haben zwei betrügerische Autoverkäufer innerhalb von nur fünf Tagen angerichtet. Über Internet-Online-Portale boten sie zum Schein Fahrzeuge der Marken Audi und BMW an, ließen sich den Kaufpreis vorab überweisen, hoben das Geld und verschwanden.


Bei der Polizei stehen die Männer im Verdacht, zwischen dem 10. und dem 15. Februar fünf solcher Betrügereien begangen zu haben. Die Bankkonten hatten sie mithilfe gefälschter Personalien eingerichtet. Sie Geldbeträge hoben sie unmittelbar nach deren Eingang ab – sowohl an Schaltern in Filialen als auch an Geldautomaten. Dort entstanden die Fotos, die die Polizei nun zur Fahndung nutzt. Wer kennt diese Männer?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 21 der Düsseldorfer Polizei entgegen, Telefon 0211-8700.