Freitag, 22. August 2014

Der Handyklau geht um



©Paulus NR 123rf.com

Nicht nur Smartphones, sondern auch Tablets und andere mobile Endgeräte stehen bei Menschen aller Altersklassen hoch im Kurs.

Doch nicht jeder von ihnen weiß, dass für all diese Geräte die gleichen Sicherheitsanforderungen wie für den herkömmlichen PC zu Hause gelten. Da man mit Smartphones, Tablets etc. inzwischen überall und jederzeit im Internet surfen kann, bieten sie viele Angriffspunkte für Schadsoftware, Phishing oder Kostenfallen und werden auch gern gestohlen. Die meisten Menschen sind sich dieser Gefahren oft nicht genügend bewusst. So sammeln sie viele persönliche Daten auf den mobilen Endgeräten, sichern diese jedoch nicht entsprechend. Das wird zum Problem, wenn das Gerät verloren geht oder gestohlen wird. Sollte das Smartphone jedoch abhanden gekommen sein, beachten Sie bitte folgendes:

http://www.polizei-beratung.de/
  • Sperren Sie unverzüglich die SIM-Karte. Zusätzlich bieten einige Hersteller die sogenannte Remote-Wipe-Funktion an, bei der das Gerät aus der Ferne zurückgesetzt und gesperrt werden kann.
  • Stellen Sie sofort Strafanzeige.
  • Um die schnelle Identifizierung von wieder aufgefundenem Diebesgut zu erleichtern, sollten Sie Ihr Gerät zusätzlich individuell kennzeichnen. Dafür gibt es die IMEI-Nummer (International Mobile Equipment Identity), mit der das Handy identifizierbar ist. Bewahren Sie die IMEI-Nummer sicher auf, damit Sie diese bei Diebstahl der Polizei mitteilen können.
Damit Sie auf lange Zeit viel Freude an Ihrem Gerät haben, empfiehlt die Polizei:
  • Besprechen Sie die Sicherheitsprobleme von Smartphones und Tablets.
  • Lassen Sie Ihr Smartphone nie unbeaufsichtigt liegen. Geben Sie es auch kurzzeitig nur in Ihrem Beisein an Dritte weiter.
  • Helfen Sie, das Gerät sicherer zu machen und vor Diebstahl zu schützen
  • Vereinbaren Sie, dass der Gerätesperrcode, die automatische Displaysperre und die SIM/USIM-Pin stets aktiviert bleiben
  • Installieren Sie eine Sicherheitsapp auf dem jeweiligen Gerät installiert. Damit lässt sich ein verloren gegangenes Gerät orten und wiederfinden. Weiterhin können damit Daten aus der Ferne gelöscht werden.