Montag, 23. Juni 2014

Einbruch in Flehe im April 2014-Polizei fahndet mit Phantombild

20.06.2014 Der Einbrecher wurde von Bewohnern überrascht und flüchtete-Phantombild liegt vor

Am 24. April 2014 überraschte gegen 14.30 Uhr eine Bewohnerin eines Hauses in der Nähe der Fleher Straße einen Einbrecher in der heimischen Wohnung. Der Täter flüchtete aus einem Fenster und anschließend weiter durch Gärten und über Feldwege. Im Rahmen der Fahndung konnten Teile der Beute an der Fleher Straße aufgefunden und sichergestellt werden.

Mit einem Phantombild fahndet die Kriminalpolizei jetzt nach dem Einbrecher. Der etwa 20 bis 25 Jahre alte Mann ist circa 1,70 bis 1,80 Meter groß und hat eine südländische Erscheinung. Sein schwarzes Haar war an den Seiten kurz rasiert und am Oberkopf circa 4 Zentimeter lang und lockig. Er war mit einer ockerfarbenen Lederjacke und blau-weißen Turnschuhen der Marke "Nike Air" bekleidet. Zusätzlich trug er bei Tatausführung weiße Handschuhe.

Hinweise zu dem Mann nimmt das Kriminalkommissariat 14, der Düsseldorfer Polizei, unter der Telefonnummer: 0211 870-0 entgegen.
Text: Pressestelle P Düsseldorf
Bild: LKA NRW